1. Platz beim Lokalen Nachhaltigkeitspreis „ZeitzeicheN“ 2020

Wir haben gewonnen!

Über 120 Initiativen und Projekte hatten sich dieses Jahr in fünf Kategorien auf den Lokalen Nachhaltigkeitspreis „ZeitzeicheN“ Preis beworben. Gemeinsam mit den anderen Nominierten fanden wir am 16.09.2020 im fränkischen Nürnberg zur feierlichen Preisverleihung zusammen. Uns erwarteten im Rahmen des Netzwerk21Camps zwei Tage volles Programm organisiert von der GRÜNEN LIGA Berlin.

Am ersten Tag lieferten uns Open Panel Diskussionen spannende lokale Perspektiven zur Vernetzung und Verstetigung von Nachhaltigkeitsmanagement. Neben städtischen Vertreter*innen kamen zivilgesellschaftliche Akteur*innen wie der Verein bluepingu e.V., aber auch wirtschaftliche Unternehmen wie der Bio-Getränkehersteller Lammsbräu und die UmweltBank AG zu Wort. Nach Netzwerk-Bingo und Pausensnacks starteten wir gegen 18 Uhr leicht aufgeregt in das Live-Voting und die Preisverleihung. Bereits zum 14. Mal würdigt der Nachhaltigkeitspreis ZeitzeicheN zukunftsweisende Projekte, die aktiv zur Umsetzung der Agenda 2030 beitragen. Mit großer Freude nahmen wir den 1. Preis für das Möhrchenheft in der Kategorie „BNE – Außerhalb von Lehrplan und Klassenzimmer“ entgegen: „Das nachhaltige Hausaufgabenheft erweitert das Bildungsangebot im Grundschulbereich durch kindgerechte und alltagsnahe Aufbereitung von Themen wie Klimaschutz, fairer Handel oder nachhaltige Ernährung und vermittelt nachhaltige regionale Angebote.“ so die Jury.

Hier die weiteren Gewinner*innen im Überblick:

Nachhaltig produzieren und konsumieren: Vermarktungsinitiative Meck-Schweizer
Nachhaltige Gemeinde-, Stadt- und Regionalentwicklung: PikoPark
Internationale Partnerschaften: Aktionsgemeinschaft Solidarische Welt
Sonderpreis der Jury: fünf Projekte aus Nürnberg
Zukunftstauglich Live-Pitch: Too Good To Go

Nach dem gemeinsamen Ausklang in der Kulturwerkstatt Auf AEG starteten wir am zweiten Tag fast pünktlich in die ZeitzeicheN Akademie. Geduldig führte uns das Team von Taurus Eco Consulting in den Dschungel der Nachhaltigkeitsförderung mit Hilfe des von ihnen entwickelten EU Kommunal Kompasses. Interaktives Testen und der Austausch vor Ort brachten für alle Teilnehmer*innen Licht in die Vielzahl der angebotenen Förderungen und diente als gelungener Abschluss.

Wir gratulieren allen Preisträger*innen und bedanken uns bei den Unterstützenden, insbesondere der GRÜNEN LIGA Berlin für die tolle Organisation.

Hier geht es zur Pressemitteilung, den Impressionen und zur digitalen Aufzeichnung. Viel Spaß damit!