Offizielles Visual der UNESCO-BNE Wochen mit Illustration von Blumen, Kind und einem Mensch mit Buch
Jetzt anmelden für den 19. Mai!

Unser Beitrag zum UNESCO-Programm „BNE 2030“

Da Bildung für Nachhaltige Entwicklung genau unser Thema ist, sind wir natürlich beim UNESCO-Programm "BNE 2030" dabei. Am 19. Mai 2021 stellen wir das Möhrchenheft als landesweites Best-Practice aus Thüringen vor. Wenn ihr mehr über das Projekt wissen wollt und/oder Fragen habt, seid ihr dort genau richtig. In Thüringen wird das Möhrchenheft in diesem Jahr von dem Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz sowie der Stiftung Naturschutz Thüringen gefördert.

Datum: 19. Mai 2021, 17-18:30 Uhr
Format: online

Anmeldung bei Laura Ziegler unter
l.ziegler[at]moehrchenheft.de

Vom 1. bis 31. Mai 2021 finden deutschlandweit die BNE-Wochen statt. Sie bilden den Auftakt des UNESCO-Programms "BNE 2030" in Deutschland und sind Teil des Rahmenprogramms der UNESCO-Weltkonferenz zu Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in Berlin. Die von der Deutschen UNESCO-Kommission und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung veranstalteten Aktionswochen bieten Institutionen, Organisationen, Projekten und Initiativen die Möglichkeit, ihr Engagement für Nachhaltigkeit öffentlich sichtbar zu machen.

Die Veranstaltung „Bildungsangebot Möhrchenheft – So machen Hausaufgaben Sinn (Ein landesweites Best-Practice aus Thüringen)“ wurde von der Deutschen UNESCO-Kommission und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung als Beitrag zum Auftakt des UNESCO-Programms „BNE 2030“ in Deutschland anerkannt. Weitere Infos zum UNESCO-Programm findet ihr hier.